Wie kann ich meine Spuren im Internet verwischen?
Direkt zum Inhalt

Social Media Kampagne zu Mythen der sexualisierten Gewalt

«Von sexualisierter Gewalt betroffene Frauen werden gesellschaftlich häufig mit einer Vielzahl von Mythen und Vorurteilen konfrontiert. Die Stiftung gegen Gewalt an Frauen und Kindern setzt sich mit gängigen Mythen der sexualisierten Gewalt auseinander und startet im Rahmen der «16 Tage gegen Gewalt an Frauen» eine Social Media Kampagne. Vom 25. November bis zum 10. Dezember 2021 wird täglich ein Mythos durch einen Social Media Post thematisiert mit dem Ziel, gängige Aussagen und Vorurteile über sexualisierte Gewalt aus fachlicher Sicht richtig zu stellen.

Sexualisierte Gewalt in der Ehe und in Beziehungen ist gemäss mehreren Studien weit verbreitet. Die Dunkelziffer ist gross. Auch in einer engen Zusammenlebensform ist es absolut in Ordnung, keine Lust auf Sex zu haben und «Nein» zu sagen. Und auch hier heisst nur «Ja» auch wirklich «Ja». Denn eine Vergewaltigung ist auch in Beziehungen ein Offizialdelikt und somit strafbar.

#16tagegegengewalt #nurjaheisstja #vergewaltigungsmythen #istanbulkonvention #sexualstrafrecht #yesmeansyes #stoppvictimblaming #stoppsexualisiertegewalt #16tage #11minuten #gemeinsamgegengewalt #rapeculture