Direkt zum Inhalt

AppElle! – die 24h-Hotline der Berner Frauenhäuser

Frauen und Kinder, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, haben in der Schweiz gemäss Opferhilfegesetz Anspruch auf Schutz und Beratung in akuten Gewaltsituationen. Diesen Auftrag, sofortigen Schutz und Beratung in einem Frauenhaus anzubieten, teilen sich im Kanton Bern die Stiftung gegen Gewalt an Frauen und Kindern und der Verein Solidarité Femmes Biel/Biennes et région. Im Gegensatz zu anderen Kantonen waren die Berner Frauenhäuser bis zum 1. November 2019 jedoch telefonisch nicht durchgehend erreichbar. Ihre fachlich hochstehende und gesellschaftlich anerkannte Beratungs- und Schutzfunktion konnten sie daher nicht lückenlos anbieten – eine unbefriedigende Situation.

Das Pilotprojekt AppElle! schliesst die bestehenden Lücken in der Erreichbarkeit erfolgreich. Gewaltbetroffenen Frauen und Kindern wie auch Angehörigen und Fachpersonen ermöglicht es unter der Nummer 031/ 533 03 03 rund um die Uhr Kontakt mit fachlich qualifizierten Beraterinnen. AppElle! wird auf Deutsch und Französisch angeboten. Der Dienst erfüllt höchste Anforderungen an die Schweigepflicht.

Die von der Schweiz mitunterzeichnete Istanbul-Konvention (Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt) fordert von den Unterzeichnern eine nationale 24h-Hotline für alle Frauenhäuser. Davon sind wir in der Schweiz aber noch weit entfernt. Der Kanton Bern erachtet die Finanzierung einer Hotline, die immerhin die Erreichbarkeit der drei Frauenhäuser in Bern, Biel und Thun rund um die Uhr gewährleistet, derzeit nicht als möglich. Deshalb versuchen die beiden Projektorganisationen diese Angebotslücke selber dauerhaft zu schliessen.

Jetzt unterstützen gegen häusliche Gewalt

Das Pilotprojekt ist zunächst auf 3 Jahre geplant und wird massgeblich über Spenden finanziert. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Unterstützung für die Betroffenen von häuslicher Gewalt, dieses wichtige Angebot weiter zu ermöglichen:

Berner Kantonalbank, 3001 Bern
Konto 30-106-9 | Clearing-Nr. 790
IBAN CH04 0079 0016 8752 3110 8
Vermerk: AppElle!