Fachstellen

Die Fachstellen

Die Stiftung gegen Gewalt an Frauen und Kindern führt vier Fachstellen, die auf die Beratung von Opfern von häuslicher und/oder sexueller Gewalt spezialisiert sind:

Alle vier sind kantonal anerkannte Opferberatungsstellen und unterliegen den Bestimmungen des Opferhilfegesetzes.

Die Beratungsstellen

Das Angebot der Beratungsstellen richtet sich an Frauen und Kinder, die durch eine Straftat in ihrer körperlichen, psychischen oder sexuellen Integrität beeinträchtigt worden sind. Angehörige und andere, dem Opfer nahestehende Personen sowie Fachpersonen, die mit der Thematik häusliche und sexuelle Gewalt konfrontiert werden, können sich ebenfalls an die Beratungsstellen wenden.
Die Beratungsstellen leisten oder vermitteln medizinische, psychologische, soziale, materielle und juristische Hilfe. Die Beratungen sind kostenlos und unterstehen der Schweigepflicht.

Die Frauenhäuser

Das Angebot der Frauenhäuser richtet sich an Frauen und ihre Kinder, die Opfer von häuslicher Gewalt geworden sind und beinhaltet Krisenintervention, Schutz, Unterkunft, Beratung und Alltagsbegleitung. Die Adressen der Frauenhäuser sind geheim und alle Beratungen unterstehen der Schweigepflicht.Telefonisch werden auch Angehörige und andere, dem Opfer nahestehende Personen sowie Fachpersonen beraten.

Subscribe to Fachstellen top