Wie kann ich meine Spuren im Internet verwischen?
Direkt zum Inhalt

Fachberaterin Opferhilfe, 60%

Die Frauenhäuser bieten gewaltbetroffenen Frauen und ihren Kindern rund um die Uhr Schutz, Unterkunft und Beratung.

Das Frauenhaus Thun - Berner Oberland sucht per 01. Januar 2023 oder nach Vereinbarung eine

Fachberaterin Opferhilfe 60 %

Wir suchen für unser interdisziplinär zusammengesetztes Team eine kompetente Kollegin, die sich für eine Arbeit in einer Opferhilfeberatungsstelle begeistern kann. Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Psychologin oder in der Fachrichtung Sozialarbeit oder Sozialpädagogik mit Zusatzausbildung in Beratung. Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung und nach Möglichkeit Erfahrung im stationären Bereich mit. Sie bringen gute EDV-Kenntnisse mit, sind versiert in der administrativen Fallführung und arbeiten gerne in einem Bezugspersonensystem. Idealerweise haben Sie auch Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und/oder Jugendlichen. Vor schwierigen Situationen (Krisenintervention) und hoher Komplexität in der Fallführung schrecken Sie nicht zurück. Mit Ihrer sozialen Kompetenz, grossen Belastbarkeit und Eigenständigkeit arbeiten Sie methodisch sicher und ressourcenorientiert. Sie sind bereit, an Ihrem Arbeitsplatz hohe Verantwortung zu übernehmen. Die Mitarbeit in verschiedenen Projekten und Gremien sowie das Führen von eigenen Ressorts bereichern Ihren Arbeitsalltag. Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.

Sie arbeiten an drei Tagen pro Woche und übernehmen regelmässig Wochenend- und Pikettdienste.

Wir bieten eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit, einen schönen Arbeitsort, fortschrittliche Arbeitsbedingungen und gute Sozialleistungen, Supervision und Weiter-bildungsmöglichkeiten. Es erwartet Sie ein engagiertes Team in einem lebhaften Betrieb.

Ihre elektronische Bewerbung richten Sie bitte bis zum 09.12.2022 an folgende E-Mail-Adresse: hofmann@frauenhaus-thun.ch. Die Bewerbungsgespräche finden am 14.12.2022 nachmittags sowie am 22.12.2022 statt. Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen die Leiterin Frau Rubli oder die STV-Leiterin Frau Portmann jeweils von Montag bis Freitag gerne zur Verfügung. Telefon 033 221 47 47 oder 033 221 14 45.