Direkt zum Inhalt

Fachstellenleiterin Frauenhaus Bern 80%

Die Stiftung gegen Gewalt an Frauen und Kindern betreibt Einrichtungen zugunsten von Frauen und Kindern, die von physischer, psychischer und/oder sexueller Gewalt betroffen sind. Sie leistet Präventions- und Informationsarbeit in Bezug auf die genannten Formen der Gewalt gegen Frauen und Kinder. Die Stiftung ist Trägerin der Frauenhäuser Bern und Thun-Berner Oberland sowie der Beratungsstellen Lantana und Vista. Wir suchen in Folge Pensionierung

per 1. Mai 2020

Fachstellenleiterin Frauenhaus Bern, 80%

Ihre Aufgaben:

Sie haben die betriebliche, finanzielle, personelle und fachliche Leitung des Frauenhauses Bern. Sie stellen die Leistungen gemäss dem Leistungsvertrag mit dem Kanton sicher und übernehmen die Budgetverantwortung, das Reporting und die Qualitätssicherung. Sie stellen die Vernetzung im Bereich Opferhilfe und Gewalt an Frauen und Kindern sicher und arbeiten im Leitungsteam der vier Fachstellen und der Geschäftsstelle mit. Sie sind verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit des Frauenhauses Bern und Gewährleisten die Sicherheit für MitarbeiterInnen und Klientinnen.

Sie verfügen über

Wir bieten Ihnen

Möchten Sie aktiv in einer Stiftung mitarbeiten, die gewaltbetroffenen Frauen und Kinder Schutz, Unterkunft und Beratung gewährt?

Schicken Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens am 30. November 2019 an: Stiftung gegen Gewalt an Frauen und Kindern, Frau Irene Benahmed, Personalabteilung, Aarbergergasse 36, 3011 Bern oder an: benahmed@stiftung-gegen-gewalt.ch.

Weitere Informationen erhalten Sie während den üblichen Bürozeiten von Dienstag bis Donnerstag bei Frau Marlies Haller (Geschäftsführerin), Tel. 031 312 12 90.